SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-34

    Neue Jagdbomber Su-34 für russische Luftwaffe im Fernen Osten

    CC BY-SA 2.0 / Dmitry Terekhov / IMG_3530
    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    121536

    Der Östliche Wehrbezirk Russlands wird in diesem Jahr erstmals neue Jagdbomber vom Typ Su-34 erhalten, teilte am Montag Wehrkreissprecher Alexander Gordejew mit.

    „Das in der Region Chabarowsk stationierte Fliegerregiment des Wehrbezirks Ost wird im Jahr 2016 planmäßig eine Partie der neuesten Jagdbomber Su-34 bekommen. Sie sollen schrittweise die Su-24M ersetzen, mit denen die Einheit gegenwärtig ausgerüstet ist“, sagte Gordejew. 

    Fotos: Su-34 und Su-35 — Stolz der russischen Streitkräfte

    Die Su-34 ist ein russischer Mehrzweck-Jagdbomber, der ebenfalls als Frontbomber einsetzbar ist. Er kann zu beliebiger Tageszeit hochpräzise Raketen- und Bombenschläge gegen Boden- und Seeziele führen.

    Früher wurde mitgeteilt, dass der russische Wahlbezirk Ost in den letzten beiden Jahren neueste Jagdflugzeuge des Typs Su-35S und Su-30SM erhalten habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    National Interest: Neue Su-34 wird viele Kunden anlocken
    Waffen-Premieren in Russland 2016: zu Land, zur See und im Weltraum
    Allen voraus: Russland steht offenbar vor Durchbruch bei Hyperschall-Waffen
    Russischer Flugzeugträger bekommt stärkere Kampfjets
    Tags:
    Su-24M, Su-30SM, Su-35S, Su-34, Alexander Gordejew, Fernost, Russland