17:41 25 Juni 2017
Radio
    Terrormiliz Daesh

    Libyen: IS-Terrormiliz greift Sabratha an elf Personen enthauptet

    © REUTERS/ Stringer
    Militär
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    43432356

    Bei Zusammenstößen mit Kämpfern der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) in der westlibyschen Stadt Sabratha sind mindestens 17 Angehörige der örtlichen Sicherheitskräfte getötet worden, wie die Agentur Reuters mit Verweis auf Behörden vor Ort mitteilt.

    Wie der Bürgermeister Sabrathas gegenüber der Agentur mitteilte, gab es am Dienstagabend sechs Tote bei bewaffneten Zusammenstößen mit IS-Kämpfern. 

    Weitere elf Personen wurden ihm zufolge enthauptet, als die Terror-Kämpfer das Gebäude des Sicherheitsdirektoriums im Stadtkern für kurze Zeit einnehmen konnten. Später konnten die Terroristen jedoch aus der Stadt verdrängt werden.   

    Am Freitag hatten US-Kampfjets Luftschläge gegen die libysche Stadt Sabratha ausgeführt. Der Angriff richtete sich gegen den tunesischen Extremisten Nureddin Shushan, der der Teilnahme an zwei Terroranschlägen in Tunesien verdächtigt wird. Der Luftangriff forderte 49 Tote, darunter auch Ausländer. 

    Seit dem Sturz von Muammar al-Gaddafi im Oktober 2011 steckt Libyen in einer tiefen Krise. Im Land ist eine Doppelherrschaft entstanden: Einerseits das bei den allgemeinen Wahlen gewählte Parlament in Tobruk im Westen des Landes, andererseits der proislamische Allgemeine Nationale Kongress in Tripolis. 

    Mittlerweile werden weite Gebiete nicht mehr von den Behörden kontrolliert. In den letzten Monaten haben Daesh-Terroristen, die mehrere Regionen in Syrien und im Irak kontrollieren, ihre Aktivitäten in Libyen verstärkt.

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Vucic macht US-Luftwaffe für Tod serbischer Geiseln in Libyen verantwortlich
    Le Monde lüftet Staatsgeheimnis über Einsatz französischer Spezialkräfte in Libyen
    Gekidnappte serbische Botschaftsmitarbeiter durch US-Angriff in Libyen getötet
    Libysche Armee wehrt IS-Angriff auf Migranten-Drehscheibe ab
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Reuters, Terrormiliz Daesh, Muammar al-Gaddafi, USA, Irak, Syrien, Libyen
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren