13:54 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Russisches Minenräumschiff Kowrowets

    Verlegt IS Seeminen? Russisches Schiff zur Minensuche im Mittelmeer eingesetzt

    © Sputnik / Фотохост-агентство/ Василий Батанов
    Militär
    Zum Kurzlink
    8893
    Abonnieren

    Die Terrormiliz Daesch („Islamischer Staat“, IS) hat möglicherweise Zugang zu Seeminen bekommen. Um die russischen Schiffe im Mittelmeer zu sichern, wird nun ein Schiff der russischen Schwarzmeerflotte regelmäßig an der syrischen Küste nach Minen suchen.

    „Es gibt Angaben, dass IS-Kämpfer ein Lager mit Grundminen erbeutet haben. Obwohl es zweifelhaft ist, dass der IS den Zugang zu den Seestützpunkten ohne Schiffe verminen wird, ist eine regelmäßige Räumung an der syrischen Küste geplant“, sagte ein Sprecher zu RIA Nowosti.

    Sollte die Information nicht bewiesen werden, sollen die Räumeinsätze trotzdem zu den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen aufgenommen werden. 

    Mit der Suche nach Seeminen soll sich das Minenräumschiff „Kowrowets“ beschäftigen, das früheren Angaben zufolge bereits auf dem Weg nach Syrien ist. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Waffenruhe in Syrien: Verstöße gehen von Regionalmächten aus – Oppositionspolitiker
    Syrische Opposition: Türkei verletzt Waffenruhe in Syrien
    Verteidigungsministerium: Neun Verstöße gegen Feuerpause in Syrien registriert
    Politiker: US-Außenamt entnervt - Amerikaner sehen Syrien-Feuerpause als Niederlage
    Tags:
    Minenräumen, Minen, Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland