04:06 15 November 2019
SNA Radio
    MiG-31

    Kampfjets fangen Marschflugkörper über Sibirien ab – Video

    © Sputnik / Pavel Lisitsin
    Militär
    Zum Kurzlink
    3235216
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat das Video einer Alarmübung der Luftwaffe veröffentlicht. Auf dem Video wehren Abfangjäger vom Typ MiG-31BM einen „feindlichen Luftangriff“ auf Westsibirien ab.

    Das Video zeigt, wie mehrere Abfangjäger des Typs MiG-31BM bei einem Übungsalarm von ihrem Stützpunkt Kansk bei Krasnojarsk starten, um einen Angriff abzuwehren. Der Angriff mit Flugzeugen und Raketen wird von einer Fliegerstaffel aus der Region Perm simuliert. 

    #VIDEOKLUB Kampfjets fangen Marschflugkörper über Sibirien ab Nicht genug vom Videoklub? – Dann schauen Sie doch mal auf unsere Website: http://de.sputniknews.com/videoklub/

    Posted by Sputnik Deutschland on Samstag, 5. März 2016

    Wie das Verteidigungsministerium mitteilte, nahmen insgesamt 14 Flugzeuge an der Übung teil. Die MiG-31 haben die Vernichtung von Marschflugkörpern aus einer Distanz von bis zu 40 Kilometern sowie Luftgefechte in Höhen zwischen 5000 und 8000 Meter simuliert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fliegende Zapfsäule: Riskantes Tankmanöver mit russischem Kampfjet
    Russland stellt weiteren modernisierten Tu-95MS-Bomber in Dienst
    Bomber-Unfall in Russland: Video zeigt explodierende Tu-95 beim Abflug
    Tags:
    MiG-31BM, Sibirien, Russland