14:35 17 Juni 2019
SNA Radio
    Eine Brücke

    Russisches Militär entwickelt unsichtbare Pionierbrücken

    © Sputnik / Alexander Kryazhev
    Militär
    Zum Kurzlink
    451766

    Wie der russische stellvertretende Verteidigungsminister, Armeegeneral Dmitri Bulgakow, am Montag der Presse mitteilte, entwickelt Russlands Verteidigungsbehörde zusammen mit Industriebetrieben neue unsichtbare mobile Autobrücken.

    „Die Brücken müssen für moderne Beobachtungsmittel unsichtbar sein, um eine mobile Brücke langlebiger zu machen“, so Bulgakow.

    Laut dem hohen Militär „werden die neuen Brückenkonstruktionen aus Komposit- und anderen innovativen Materialien hergestellt, was es erlaubt, die Gesamtmasse der mobilen Autobrücken zu verringern, ihre Tragfähigkeit und Spannweite zu vergrößern, aber ebenso ihre Bauzeit zu verringern.“

    Außerdem soll die Entwicklung dieser Brücken ihre Wartungskosten verringern und ihre Betriebsdauer verlängern helfen, darunter auch, was ihre Lagerung betrifft.„Die Industriebetriebe betreiben im Interesse des Verteidigungsministeriums Russlands wissenschaftliche Forschungsarbeiten zur Verbesserung der taktisch-technischen und Betriebseigenschaften mobiler Autobrücken, ohne Mittel aus dem Staatshaushalt heranzuziehen“, betonte Bulgakow.

    Bei den Arbeiten zur Entwicklung mobiler unsichtbarer Autobrücken sollen laut Bulgakow Fachleute der nach Armeegeneral Chruljow benannten Militärakademie für materiell-technische Versorgung hinzugezogen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die ungewöhnlichsten Brücken der Welt
    Tags:
    Brücke, Dmitri Bulgakow, Russland