SNA Radio
    Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu

    Schoigu: Latakia von Terroristen befreit, Offensive auf Palmyra in Vorbereitung

    © RIA Novosti . Alexei Nikolskiy
    Militär
    Zum Kurzlink
    302472
    Abonnieren

    Die syrische Armee hat Latakia von den Terroristen komplett befreit, wie Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Montag bei einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin sagte. Die Verbindung zu Aleppo sei wiederhergestellt worden.

    Schoigu zufolge wurden auch Hama und Homs größtenteils von den Terroristen befreit. Die syrischen Truppen hätten Palmyra blockiert und bereiteten eine Offensive zur Befreiung der Stadt. Die syrischen Behörden hätten ferner die Kontrolle über drei große Ölfelder bei Palmyra wiederhergestellt, sagte Schoigu.

    Am Montag hatte Oberbefehlshaber Putin den Abzug der russischen Gruppierung aus Syrien angeordnet. „Die dem Verteidigungsministerium gestellten Aufgaben sind im Großen und Ganzen erfüllt.“ Dank dem russischen Einsatz sei es gelungen, einen Umbruch im Kampf gegen den Terrorismus zu erzielen, sagte er.

    „Der russische Stützpunkt und der Flugplatz in Hmeimim (bei Latakia) werden weiter funktionieren. Sie sollen zuverlässig geschützt werden.“ Der Präsident äußerte die Hoffnung, dass der Beschluss zum Truppenabzug allen Konfliktseiten ein gutes Signal senden und zur friedlichen Beilegung des Konflikts beitragen wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Russland wird seine Stützpunkte in Tartus und Hmeimim weiter betreiben
    Ex-UN-Botschafter in Syrien: „Westen hätte besser auf Russland hören sollen“
    Heimlich gelobt: Nato bescheinigt Russland Überlegenheit in Syrien
    USA gestehen ein: Russland ist treibende Kraft der Syrien-Gespräche
    Tags:
    Befreiung, Sergej Schoigu, Latakia, Syrien, Russland