Widgets Magazine
09:26 20 September 2019
SNA Radio
    John Kirby, Sprecher des US-Außenministeriums

    US-State Department: Russland hält Waffenruhe in Syrien weitgehend ein

    © AFP 2019 / MANDEL NGAN
    Militär
    Zum Kurzlink
    36844
    Abonnieren

    Russland hält die Waffenruhe in Syrien aus Sicht Washingtons weitgehend ein, greift zugleich Positionen des Terrornetzwerks Islamischer Staat (Daesh) an. Das sagte US-Außenministeriumssprecher John Kirby am Montag in Washington.

    „Wir haben Veränderungen in Handlungen der russischen Luftwaffe und in Operationen in Syrien seit dem Inkrafttreten der Waffenruhe beobachtet. Dass sie (Russen) Anstrengungen unternommen haben, um das Regime der Einstellung der Kampfhandlungen einzuhalten, steht nicht zur Diskussion. In den letzten Wochen flogen die Russen einige Angriffe gegen den Daesh.“

    Quantitativ gesehen absolvierten russische Flugzeuge jetzt weniger Einsätze in Syrien. Allem Anschein nach hielten die Russen die vereinbarte Waffenruhe ein, sagte Kirby.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: Russland und USA tauschen Syrien-Daten alle zwei Stunden aus
    Kerry: USA und Russland vereinbaren Antiterror-Kampfsystem in Syrien
    Russland und USA tauschen Karten „kampffreier Gebiete“ in Syrien aus - Militär
    Tags:
    Waffenruhe, US-State Department, John Kirby, Syrien, Russland, USA