19:52 26 Juni 2019
SNA Radio
    Militär

    Russland zieht Truppen aus Syrien ab – Livestream

    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    51220
    © Sputnik . Ramil Sitdikov

    Nach fünfeinhalb Monaten Luftkrieg gegen den IS und andere Terrorgruppen zieht Russland den Großteil seiner Streitkräfte aus Syrien ab. „Die Aufgabe, die dem Verteidigungsministerium und den Streitkräften gestellt wurde, ist im Großen und Ganzen erfüllt“, begründete der russische Präsident Wladimir Putin die Entscheidung.

    Video: Russische Kampfjets verlassen Syrien: Erste Staffel abgeflogen


    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    USA verlieren ihre führende Rolle in Nahost an Russland – US-Medien
    Russland leitet Truppenabzug aus Syrien ein
    Steinmeier zu Abzug russischer Truppen: Hoffnung für friedlichen politischen Übergang
    Tags:
    Stützpunkt Hmeimim (Syrien), Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Letztes Update: 16:05 10.07.2017
      16:05 10.07.2017
    • Su-24 in Syrien
      Letztes Update: 11:30 22.05.2017
      11:30 22.05.2017

      Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen

      Die Türkei hat an der Grenze zu Syrien einen russischen Kampfjet abgeschossen. Das Moskauer Verteidigungsministerium hat bestätigt, dass ein Jagdbomber vom Typ Su-24 an der syrisch-türkischen Grenze „vermutlich durch Beschuss vom Boden“ zum Absturz gebracht worden sei. Voraussichtlich ist ein Pilot durch Beschuss vom Boden ums Leben gekommen.

      Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen
    • MH-60R-Hubschrauber auf US-Zerstörer Lassen
      Letztes Update: 16:50 15.03.2017
      16:50 15.03.2017

      China und USA auf Konfrontationskurs

      Als Reaktion auf die Gebietsansprüche Chinas  im Südchinesischen Meer haben die USA den Raketen-Zerstörer „USS Lassen“ in die umstrittenen Gewässer geschickt. Peking bezeichnete dieses Vorgehen Amerikas als „freche Provokation“, die die Souveränität und die Nationalinteressen Chinas verletze. Die Situation im Südchinesischen Meer bleibt weiter angespannt. Sowohl Peking als auch Taiwan, Vietnam, Brunei, Malaysia und die Philippinen erheben Anspruch auf dieses rohstoffreiche Gebiet. Die Spratly-Inseln liegen auch an einer der wichtigsten Schiffshandelsrouten.

      China und USA auf Konfrontationskurs
    • Russland erschließt Arktis
      Letztes Update: 12:06 20.02.2017
      12:06 20.02.2017

      Russland erschließt Arktis

      Russland hat die Herstellung und Entwicklung der arktischen Infrastruktur 2012 aktiv in Angriff genommen. Eine ganze Reihe von Maßnahmen soll dem Schutz von Interessen Russlands in der Arktis dienen. Dabei geht es auch um Maßnahmen militärischen Charakters – angesichts der wachsenden Aufmerksamkeit von Nato-Ländern für diese Region.

      Russland erschließt Arktis