13:00 21 November 2017
SNA Radio
    Satelliten in der Umlaufbahn

    Neue russische U-Boote sollen Satelliten abschießen können

    © Foto: Roscosmos/Fedor Yurchikhin
    Militär
    Zum Kurzlink
    62631546919

    Künftige russische U-Boote sollen in der Lage sein, auch Ziele im Weltall zu bekämpfen. An entsprechenden Techniken wird bereits gearbeitet, teilte der stellvertretende Marinechef Viktor Bursuk mit.

    „An solchen Technologien arbeiten sowohl unsere Forscher als ihre Kollegen im Ausland“, sagte Admiral Bursuk dem Radiosender Echo Moskaus. „Das ist eine der Richtungen für die U-Boot-Bewaffnung der Zukunft.“

    Russische Jagdflugzeuge MiG-31 sind schon jetzt im Stande, Ziele im nahen Weltraum zu bekämpfen. Darüber hinaus ist eine weitreichendere Abfangrakete für das Luftabwehrsystem S-400 „Triumph“ getestet worden. Die Rakete 40N6Е kann Flugobjekte in einer Höhe von bis zu 185 Kilometern abschießen.

    Zum Thema:

    Alptraum der NATO: Moderne russische U-Boote überflügeln Kalter-Krieg-Niveau
    USA schießen abstürzenden Spionagesatelliten ab - Argwohn in Russland
    China schießt Satelliten mit Rakete ab - USA sehen Herrschaft im All bedroht
    Tags:
    Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren