SNA Radio
    Nato-Oberbefehlshaber Philip Breedlove

    US-General: USA forcieren Abwehrverstärkung Georgiens

    © REUTERS / Ciro De Luca
    Militär
    Zum Kurzlink
    30482

    Das US-Militärhilfe-Programm richtet sich laut dem Befehlshaber der Vereinigten Nato-Streitkräfte in Europa, US-General Philip Breedlove, vor allem auf die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit Georgiens und dessen Kompatibilität mit den USA und der Nato.

    Der US-General weilte zu einem zweitägigen Besuch in Georgien. Der georgische Präsident Giorgi Margwelaschwili zeichnete Breedlove mit dem Orden des „Goldenen Vlies“ für einen bedeutenden Beitrag zur euroatlantischen Integration Georgiens und der Intensivierung der bilateralen Beziehungen zwischen Tiflis und Washington im Verteidigungsbereich aus.

    „Das Programm der US-Militärhilfe konzentriert sich auf die Verstärkung der Verteidigungsfähigkeit Georgiens sowie die Verbesserung deren Kompatibilität mit der Nato und den USA. Unser Ziel ist es, Georgien bestmöglich auf den Tag vorzubereiten, an dem die Nato eine Entscheidung trifft. Die USA, das will ich noch einmal betonen, unterstützen die Bestrebung Georgiens, der Allianz beizutreten“, sagte Breedlove in Tiflis.

    Der General zählt nach eigenen Worten die Tage bis zum Beginn der geplanten gemeinsamen Großmanöver, die „Georgien und die USA einander noch näher bringen sowie die bilaterale Zusammenarbeit intensivieren sollen“.

    Drei Wochen lang wird im Mai 2016 das Übungsmanöver ‘Würdiger Partner’, an dem Militärs der USA, Georgien und Großbritannien teilnehmen, abgehalten werden – noch größer und besser angelegt als im Vorjahr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland plant 2016 großangelegte Manöver am Nordpol
    Dänischer Experte zu Nato-Manöver: PR-Aktion eines Auslaufmodells
    Pentagon-Vize Work hält NATO-Manöver in Europa für „nicht ausreichend“
    USA und Ukraine starten Manöver im Schwarzen Meer
    Tags:
    Zusammenarbeit, Verteidigungskapazitäten, Manöver, NATO, Philip Breedlove, Georgien, USA