05:18 23 März 2017
Radio
    Belgische Polizei bei Molenbeek

    Belgien will unter US-Kommando Angriffe auf IS fliegen

    © REUTERS/ VTM
    Militär
    Zum Kurzlink
    312322466

    Nach den blutigen Anschlägen in Brüssel hat der belgische Premierminister Charles Michel bestätigt, sein Land werde als Teil der US-geführten Koalition Angriffe auf Terrororganisation Daesh (auch Islamischer Staat, IS) fliegen.

    „Wir werden im Rahmen des Abkommens mit den Niederlanden unsere F16-Mission wiederaufnehmen“, sagte Michel am Freitag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Außenminister John Kerry. Er räumte ein, dass das Mandat der F16-Einsätze sogar erweitert werden könnte. Das werde nach Diskussionen im Parlament und in der Regierung entschieden werden.

    Bei der Anschlagsserie vom Dienstag sind laut amtlichen Angaben in Brüssel mindestens 31 Menschen getötet worden, 270 weitere haben Verletzungen erlitten. Zwei Bomben explodierten am Brüsseler Flughafen, eine weitere in der U-Bahnstation Maelbeek nahe des EU-Viertels. Zu den Anschlägen bekannte sich die Terrororganisation Daesh (auch „Islamischer Staat", IS), die mehrere Gebiete im Irak und in Syrien kontrolliert.

    Zum Thema:

    Neue Festnahmen: Sechs Terrorverdächtige in Brüssel, einer in Paris gefasst
    Britischer EU-Skeptiker über Brüssel: „Hauptstadt des Dschihadismus“
    IS gibt Motive für Terroranschläge von Brüssel bekannt
    Tags:
    Charles Michel, Brüssel, Belgien