12:48 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    6315329
    Abonnieren

    Die Armee Nordkoreas wird bei dem geringsten Anzeichen einer Aggression seitens der Vereinigten Staaten mit einem mächtigen nuklearen Präventivschlag das „Reich des Bösen“ vernichten, teilte die Botschaft Nordkoreas in Moskau mit.

    „Heute beobachten unsere Armee und unser Volk mit einer kochenden Wut die finsteren Machenschaften der USA und der feindlichen Kräfte gegenüber der Demokratischen Volksrepublik Korea, in der Bereitschaft, bei den geringsten Anzeichen einer Aggression mit einem entschiedenen nuklearen Präventivschlag das Reich des Bösen zu vernichten“, heißt es in einer Mitteilung der nordkoreanischen Botschaft in Moskau.

    Zuvor war berichtet worden, dass der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un bei der Inspizierung eines Artilleriemanövers die Soldaten zur Bereitschaft aufrief, im Ernstfall Regierungsorganisationen in Seoul anzugreifen. Mit dem Ziel der Wiedervereinigung des Landes sollte Nordkorea südkoreanische Staatsinstitutionen „schonungslos vernichten“, so Kim Jong-un. 

    Früher hatte die Agentur KCNA eine Erklärung des nordkoreanischen Komitees für innerkoreanische Angelegenheiten veröffentlicht, in der versprochen wurde, das Blaue Haus „Cheongwadae“, die offizielle Residenz der südkoreanischen Präsidentin, niederzubrennen.

    Am Montag hatte Nordkorea fünf Raketen in Richtung des Japanischen Meeres gestartet und damit bereits den dritten Raketentest in den letzten zwei Wochen durchgeführt. Diese Demonstration der Stärke gilt als Antwort auf die bisher größten gemeinsamen US-amerikanischen und südkoreanischen Militärmanöver, an denen allein 17.000 US-Soldaten teilnahmen. Bei den Übungen wurden unter anderem die Erstürmung nordkoreanischer Strände sowie ein Präventivschlag auf Militär- und Staatsobjekte simuliert.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pjöngjang testet Feststofftriebwerke und steigert Effizienz ballistischer Raketen
    Pjöngjangs Raketentests waren Probe für Schläge gegen Südkorea – Medien
    Südkorea probt Vernichtung nordkoreanischer Nuklearobjekte
    Nordkorea feuert erneut Raketen ins Meer
    Korea-Konflikt eskaliert: Seoul versetzt Militär in Alarmbereitschaft
    Tags:
    Atomwaffen, Präventivschlag, Seoul, Südkorea, Japanisches Meer, USA, Nordkorea