22:28 11 August 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    16610
    Abonnieren

    Russland will den Bau von Fabriken zur Produktion von Kalaschnikow-Maschinenpistolen in Venezuela zum 1. April wiederaufnehmen. Das teilte Sergej Ladygin, Leiter der Delegation des russischen Rüstungskonzerns Rosoboronexport zur Waffenmesse FIDAE-2016, am Montag mit.

    Die Bauarbeiten wurden 2014 eingestellt. Zuvor hatte die russische Justiz ein Strafverfahren wegen Betrugs eingeleitet. Unbekannte hätten vom 12. Februar 2010 bis 1. Juni 2011 rund eine Milliarde Rubel (etwa 13 Millionen Euro) unterschlagen. Details wollte Ladygin nicht preisgeben.

    Die legendäre Kalaschnikow-Maschinenpistole
    © Sputnik /
    Die legendäre Kalaschnikow-Maschinenpistole
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kalaschnikow-Konzern baut sein Werk in Venezuela in einem Jahr fertig
    Kalaschnikow made in Venezuela? Chávez kündigt Waffenexporte an
    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Tags:
    Kalaschnikow-Maschinenpistole, Venezuela, Russland