05:48 29 September 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    4736
    Abonnieren

    Neben zivilen Familienangehörigen des US-Militärpersonals und der Diplomaten in der Türkei evakuieren die USA von dort auch rund 287 Haustiere, wobei sich darunter auch viele Kaninchen befinden könnten, wie Außenamtssprecher John Kirby in einem Gespräch mit Journalisten sagte.

    Am Vorabend hatte der Pentagon-Sprecher Peter Cook mitgeteilt, dass vom Stützpunkt Incirlik sowie aus den Provinzen Adana, Izmir und Muğla „schnellstmöglich“ rund 670 Menschen evakuiert werden sollen. Außer den Menschen werden zudem laut Berichten des US-Verteidigungsministeriums auch 287 ihrer Haustiere zurück in die USA gebracht.

    Nun äußerte auch das US-Außenministerium den Wunsch,  die Familienmitglieder einiger seiner Mitarbeiter zu evakuieren. Im Unterschied zum Pentagon teilte die Behörde allerdings bislang nicht mit, wie viele Menschen  (und auch Tiere) zurück in die USA gebracht werden sollen. 

    Am Vorabend fand  nun im Zusammenhang mit dieser Information bei einer Pressekonferenz des US-Außenministeriums ein recht seltsames Gespräch  zwischen dem Reporter Matt Lee und Außenamtssprecher John Kirby statt.

     „Ich möchte nur wissen, warum das Pentagon seine Bereitschaft zeigt, darüber zu sprechen, bis hin zu Katzen, Hunden und kleinen Häschen, und ihr aus irgendeinem Grund dazu nicht bereit seid“, fragte der Journalist.

     „Wir werden dazu keine genauen Angaben machen. Zudem habe ich nicht gehört, dass das Pentagon gesagt haben soll, wie viele Kaninchen sie haben“, antwortete Kirby.

     „Sie sagten, dass es rund 278 Tiere sind. Ich weiß aber nicht, ob da auch Goldfische und Eichhörnchen mit einbezogen wurden“, konterte Lee.

     „Nun, Ihre Frage bezog sich auf Hamster und Kaninchen, und ich wollte nur sicherstellen, dass wir darüber Klarheit haben.“, so der Außenamtssprecher.

     „Geht es nur um Kaninchen?“, wunderte sich der Reporter.

     „Ja, nur um Kaninchen“, schloss Kirby.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    USA üben Druck auf Deutschland wegen Huawei aus – Medien
    Bundestag spricht von möglicher Klärung im Fall Nawalny
    Angezeigt, remonstriert, suspendiert! Polizist kämpft gegen Corona-Politik
    Tags:
    Evakuation, Kaninchen, US-Außenministerium, Pentagon, John Kirby, Matt Lee, Türkei, USA