04:58 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Raketentest in Nordkorea am 7. Februar (Archivfoto)Nordkoreanischer Staatschef Kim Jong-un beobachtet Militärübung (Archivfoto)

    Nordkorea feuert wieder Rakete ins Meer und schlägt hohe Wellen in Japan

    © REUTERS / KCNA © REUTERS / KCNA
    1 / 2
    Militär
    Zum Kurzlink
    Korea-Konflikt flammt wieder auf (142)
    11529
    Abonnieren

    Nordkorea hat am Freitag eine weitere ballistische Rakete in Richtung Japanisches Meer gestartet, wie der Sprecher des Ministeriums für nationale Verteidigung Südkoreas mitteilte.

    „Der Start erfolgte um 13.00 Uhr von der Küste der Provinz Hamgyong-namdo aus in Richtung des Östlichen Meeres“, sagte er. Der genaue Typ der Rakete sei bisher nicht ermittelt, sicher sei nur, dass es eine ballistische Rakete gewesen sei.

    Japan reagiert derweil ungehalten auf den wiederholten Raketenstart in Nordkorea. Der japanische Außenminister Fumio Kishida beurteilte dies als „inakzeptable Provokation“, wie die Nachrichtenagentur Kiodo berichtete.

    Am 10. März hieß es bereits, Nordkorea habe in der Provinz Hwanghae-pukto im Süden des Landes zwei ballistische Raketen mit geringer Reichweite in Richtung des Japanischen Meeres gestartet. Nach einem etwa 500 Kilometer langen Flug waren diese Raketen nordöstlich der Hafenstadt Wonsan vor der nordkoreanischen Ostküste ins Meer getaucht. Acht Tage später erfolgte der Start einer Rakete mit mittlerer Reichweite, die 800 Kilometer zurücklegte, ehe sie sie ins Meer fiel. 

    Der chinesische Staatschef Xi Jinping hatte am Donnerstag bei seinem Treffen mit dem US-Präsidenten Barack Obama an alle Seiten appelliert, „die Forderungen des UN-Sicherheitsrates streng zu erfüllen, beliebige Handlungen und Erklärungen zu unterlassen, die zu einer weiteren Eskalation auf der koreanischen Halbinsel führen können, keinerlei Handlungen zu unternehmen, die die Sicherheitsinteressen anderer Länder beeinträchtigen und sich auf das strategische Gleichgewicht in der Region auswirken können“, wie die Agentur Sinhua mitteilt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Korea-Konflikt flammt wieder auf (142)

    Zum Thema:

    Moskau warnt Nordkorea vor „Atomwaffen-Spielen“
    Nordkorea testet wieder Rakete: Ziel lag im Nordosten des Landes
    „Meer aus Feuer und Asche“: Pjöngjang droht mit Angriff auf Präsidentensitz in Seoul
    Südkorea probt Vernichtung nordkoreanischer Nuklearobjekte
    Tags:
    Japan, Nordkorea