16:13 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    1410145
    Abonnieren

    Die Versorgung der Terrorgruppe Dschabhat an-Nusra mit Waffen und Soldaten von Seiten der Türkei erfolgt über Gebiete, in denen sich die unter US-Kontrolle stehende Opposition befindet, wie Generalleutnant Sergej Rudskoi vom Generalstab der russischen Streitkräfte mitteilte.

    In Syrien trat am 27. Februar eine Waffenruhe in Kraft. Der Waffenstillstand betrifft jedoch nicht die Terrorgruppen Daesh (auch Islamsicher Staat, IS), Dschabhat an-Nusra (gehört zu Al-Qaida) und andere Formationen, die vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestuft wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: Türkei versorgt Terroristen im Nord-Westen Syriens mit Waffen
    Russlands Syrien-Einsatz: Saudi-Arabien plant neue Waffenlieferung an Opposition
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Dschebhat an-Nusra, Dschabhat al-Nusra, Türkei, Syrien