15:27 06 Juli 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    524319
    Abonnieren

    Ein Lada-Modell des russischen Autoherstellers AwtoWAS ist mit hoher Geschwindigkeit in einen Scania-Transporter gerast, der für die Nato ein Flak-Geschütz vom Typ L70 beförderte, wie die lettische Landespolizei meldet.

    Der Lkw mit dem Fla-Raketensystem habe sich in einer Nato-Autokolonne befunden. Der Fahrer des Lada sei schwer verletzt worden, zwei Militärangehörige in dem Transporter hätten ebenfalls Verletzungen erlitten. Der Fahrer der Scania sei in ein Krankenhaus gebracht worden und befindet sich in ärztlicher Behandlung.

    Die Ursache für den Unfall sei noch nicht bekannt, die Polizei habe Ermittlungen eingeleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Atlantikküsten-Pipeline in den USA wird nicht gebaut
    Tags:
    Autokonvoi, Fla-Raketensysteme, NATO, Lada, AwtoWAS, Lettland