12:19 21 Februar 2020
SNA Radio
    Multimedia

    Moto-Messe in Moskau – Fotoreportage

    Zum Kurzlink
    3261
    Abonnieren
    • Mehr als 9000 Besucher in zwei Tagen
    • Eine der größten Moto-Ausstellungen der Welt
    • Rennsieger stellten ihre Autos im Park Sokolniki dar
    • Besucher konnten auch zahlreiche Rétromobile anschauen
    • Audi Sport stellte ihre Automodelle aus aller Zeiten
    • Motorboot der Formel 1 H2O
    • MotorsportExpo 2017 NEXT
    • Sport-Buggy Made in Russia
    • Russian Racing Group
    • Audi RS 5 Coupé
    • MotorsportExpo 2017 NEXT
    © Foto : MotorsportExpo
    Mehr als 9000 Besucher in zwei Tagen

    Am Wochenende haben Dutzende Unternehmen aus aller Welt an der größten Ausstellung „Motorsport Expo 2017 NEXT“ in Moskau teilgenommen, darunter Audi Sport, SMP Racing und Rennteams wie New Star Racing und Pro Sport Rally. Spitzentechnologien, Neuheiten des Motorsports und die Highlights des Events sind in dieser Fotostrecke für Sie versammelt.

    Die Ausstellung auf der Fläche von 5000 Quadratmetern lockte mehr als 9000 Besucher binnen zwei Tagen an. 

    Im Moskauer Part „Sokolniki“ konnten die Motorsport-Fans Rennboliden, Sportcars, Pit Bikes, Drift Trikes, die für die Teilnahme an internationalen Motorradrennen RSBK vorbereiteten Rennmotorräder sowie Rallye-Autos und Motorboote der Formel 1 H2O sehen.

    Darüber hinaus konnten die Besucher praktisch alle Motordisziplinen genießen: Geländefahrt, Moto-Cross, Ovalkurse (Rundkurse) und Motorradrennen, Speedway, Drift, Karting, Beschleunigungsrennen, Rallye Raid, Jeep-Trial, Rallye und andere.

    Zum Thema:

    Kampfjets für Indien: Welcher Typ ist besser und was können die USA dagegen tun?
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Jung, clever, russisch: Hamburger Linke-Kandidatin kämpft gegen den Mainstream – Exklusiv
    Russische Su-24 fliegen Luftangriff gegen Terroristen in Idlib
    Tags:
    Besucher, Unternehmen, Motorrad, Ausstellung, Messe, Motorsport, Audi, Moskau
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder