Stadion Nischni Nowgorod

Vier Spiele der WM-Gruppenphase in Nischni Nowgorod

© Sputnik / Alexej Kudenko
Nischni Nowgorod
Zum Kurzlink
0 10

Neben den in Nischni Nowgorod geplanten vier Spielen der Gruppenphase der Fußball-WM in Russland konnten die regionalen Behörden auch zwei Play-Off-Spiele des Cups – Achtel- und Viertelfinale – von den Konkurrenten „abgewinnen“. Das Wolga-Gebiet ist neben Samara und Kasan einer der wichtigsten WM-Orte, in denen Playoff-Spiele stattfinden werden.

Das Stadion Nischni Nowgorod bietet 45.000 Zuschauersitzplätze. Hier sollen nicht nur Gruppenspiele, sondern auch Playoff-Spiele der WM 2018 stattfinden. Am 18. Juni soll die schwedische Nationalmannschaft gegen Südkorea spielen, am 21. Juni wird Argentinien gegen Kroatien antreten, die Teams von England und Panama werden sich am 24. Juni treffen und am 27. Juni wird die Schweizer Mannschaft gegen das Team von Costa-Rica spielen.

Das Stadion befindet sich in dem Teil von Nischni Nowgorod, wo die Wolga und die Oka zusammenfließen. Nach dem Abschluss der WM-2018 soll das Stadion die Heimstätte des Fußballclubs „Olympier“ werden und als Veranstaltungsort für verschiedene kulturelle Veranstaltungen genutzt werden.

Zum Thema:

DFB-Chef Grindel: Fußball-WM in Russland große Chance für Begegnung von Menschen
„Hölle auf Erden“: USA wollen Russland vor Fußball-WM diskreditieren
Fünf Millionen Tickets für Fußball-WM in Russland angefragt – VIDEO
Tags:
Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Nischni Nowgorod, Russland
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren