01:11 06 August 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    8167
    Abonnieren

    Wiens Erzbischof und Kardinal Christoph Schönborn schließt nicht aus, dass katholische Priester künftig heiraten dürfen.

    In einem Interview für die Tageszeitung „Kurier” sagte er: „Das ist nicht auf ewig festgeschrieben. Ich warne nur davor, zu glauben, dass mit der Freigabe des Zölibats alle Probleme vom Tisch sind. Dann kommen neue Probleme“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Sexueller Missbrauch in der Kirche – Vatikan-Konferenz sucht Wege aus der Krise<<<

    Der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz erklärte weiter, ihm seien auch neue Probleme von einem befreundeten Bischof der griechisch-katholischen Kirche bekannt. Dieser habe in seinem Klerus rund 90 Prozent verheiratete Priester. „Er sagt, die Probleme, die er mit den Familien der Priester hat, sind nicht viel geringer als die, die ein Bischof mit ehelosen Priestern hat”, so Schönborn.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Prominente Katholiken fordern von ihrer Kirche Neuanfang<<<

    Derzeit ist es katholischen Priestern durch das Zölibat nicht erlaubt, eine Ehe zu schließen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Tags:
    Familien, Ehe, Priester, Österreich