09:09 15 November 2019
SNA Radio
    Große Demo vor dem Bundeskanzleramt in Wien nach Video-Skandal um Vizekanzler Strache

    Inmitten der Regierungskrise: Antinationalistische Proteste in Wien

    © REUTERS / LEONHARD FOEGER
    Österreich
    Zum Kurzlink
    361388
    Abonnieren

    Menschen versammeln sich am Sonntag, dem 19. Mai, auf den Straßen Wiens, um gegen den Nationalismus und den Aufstieg der Rechten in Europa zu demonstrieren. Das Motto lautet: „Nein zum Hass, ja zum Wandel: Ein Europa für alle!“

    Die Veranstaltung findet vor dem Hintergrund der Regierungskrise in Österreich statt: Am Samstag trat nämlich der Vizekanzler Strache nach einem Video-Skandal zurück, woraufhin der Bundeskanzler Kurz Neuwahlen ankündigte.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kundgebung in Berlin: „Ein Europa für alle“<<<

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wurde Skandal-Video zu Strache gezielt vor Europawahl veröffentlicht? „Spiegel“ kommentiert<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Neuwahlen, Sebastian Kurz, Heinz-Christian Strache, Regierungskrise, Proteste, Österreich, Wien