03:28 24 Januar 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    174143
    Abonnieren

    Zwei Eurofighter haben am Montag ein ziviles Passagierflugzeug am Himmel über Wien begleitet und viele Augenzeugen offenbar verwirrt. Dies berichtete das Online-Portal der Tageszeitung „Österreich“. Bundesheer-Pressesprecher Oberst Michael Bauer hat über die Ursachen aufgeklärt.

    Laut der Zeitung erörterten manche überraschte Stadtbewohner den Vorfall in den sozialen Netzwerken und schickten sogar Fotos an die Redaktion.

    ​Schließlich erklärte Oberst Michael Bauer: Der Vorfall sei auf den Staatsbesuch des italienischen Präsidenten Sergio Mattarella zurückzuführen, schrieb er auf Twitter. Der italienische Staatschef habe eine Ehreneskorte bekommen, die eigentlich ein international üblicher Vorgang sei. Am Dienstag werde die Maschine des italienischen Präsidenten von Salzburg starten – ebenfalls von zwei Eurofightern begleitet.

    asch/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video
    Tags:
    Eskorte, Besuch, Sergio Mattarella, Eurofighter, Eurofighter, Wien, Bundesheer, Österreich