03:29 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Seerosen: Unterwasser-Foto (Archiv)

    Österreich: Deutsche Seniorin verheddert sich in Seerosen und muss reanimiert werden

    © CC0
    Österreich
    Zum Kurzlink
    2315
    Abonnieren

    Beim Baden im Ossiacher See im österreichischen Bundesland Kärnten ist eine 75-jährige deutsche Urlauberin beinahe ertrunken und musste reanimiert werden. Das teilte die Landespolizei auf ihrer offiziellen Seite mit.

    Den Beamten zufolge bemerkte ein 63-jähriger Deutscher am Freitagnachmittag die Frau, als sie 15 Meter vom Ufer entfernt inmitten von Seerosen verzweifelt kopfüber im Wasser herumstrampelte.

    Der Mann fuhr mit einem Ruderboot zu der Seniorin und versuchte, sie in das Boot zu ziehen. Das gelang ihm jedoch nicht, da ihre Füße mit den Stielen der Seerosen mehrmals umwickelt waren. Die Frau trieb mittlerweile bewusstlos im Wasser.

    Erst mit zwei weiteren Urlaubsgästen und einem Gartenschlauch als Ziehhilfe konnte die 75-Jährige an Land gebracht werden. Allarmierte Polizeibeamte führten erfolgreich Wiederbelebungsmaßnahmen durch.

    Per Rettungshubschrauber kam die Frau ins Klinikum Klagenfurt. Ihr 81 Jahre alter Ehemann, der auch gebadet hatte und den Vorfall erst spät mitbekam, erlitt einen Schock und wurde ebenfalls mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht.

    mo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Merkel warnt vor Abwanderung von Unternehmen
    Tags:
    Deutschland, Österreich