05:35 04 April 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    11529364
    Abonnieren

    Die Polizei in Österreich ermittelt wegen eines Tötungsdelikts mit fünf Opfern. Die Tat habe sich in Kitzbühel ereignet, ein Tatverdächtiger sei gefasst, teilte die Polizei am Sonntag mit.

    In Österreich hat nach Angaben der Polizei ein 25-jähriger Mann fünf Menschen getötet. Bei den Opfern handle es sich um seine Ex-Freundin, deren Bruder, deren Eltern und einen weiteren Mann. Motiv soll Eifersucht gewesen sein. Tatort war ein Einfamilienhaus im Nobelort Kitzbühel.

    Die 19-jährige Ex-Freundin hatte sich laut Polizei vor zwei Monaten von dem 25-Jährigen getrennt. Nach der Bluttat hatte sich der 25-Jährige bei der örtlichen Polizei am Sonntagmorgen gestellt.

    „Ich habe soeben fünf Personen ermordet”, sagte der Einheimische, als er auf der Wache erschien.

    Nach Angaben der „Tiroler Tageszeitung” hatte sich die Tat in der Nacht auf Sonntag in einem Einfamilienhaus ereignet. Es soll sich um eine Beziehungstat handeln.

    Der 25-Jährige sei gegen 4.00 Uhr in Kitzbühel zum Wohnhaus seiner Ex-Freundin, in dem auch ihre gesamte Familie lebte, gekommen, schreibt das Portal oe24. Die Tür habe der Vater der 19-Jährigen geöffnet und den jungen Mann sogleich wieder verwiesen. Der Verdächtige soll daraufhin wieder nach Hause gegangen sein und von dort die Waffe seines Bruders mitgenommen haben. Nun kehrte er zurück. Der Vater seiner Ex machte ihm die Tür wieder auf und wurde erschossen. Danach soll der Tatverdächtige ins Zimmer des Bruders seiner Ex gegangen sein und auch ihn erschoss haben. Später kam die Mutter auf die Todesliste, hieß es. Die Geliebte befand sich mit ihrem neuen Freund in der Einlegerwohnung.

    „Da die Tür zu dieser versperrt war, kletterte der Verdächtige über den Balkon in die Wohnung und erschoss die beiden”, so das Portal.

    Zuvor hatte die „Kronen Zeitung” berichtet, dass es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen Burschen im Teenageralter handelte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    ai/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Tags:
    Österreich, Mord