04:40 18 November 2019
SNA Radio
    Ein Elefant in Namibia (Symbolbild)

    Elefant trampelt Österreicher in Namibia tot

    CC0
    Österreich
    Zum Kurzlink
    142818
    Abonnieren

    Ein 59 Jahre alter Tourist aus Österreich ist in Namibia von einem Elefanten totgetrampelt worden, berichtet die Agentur APA am Freitag unter Berufung auf das Außenministerium in Wien.

    Der tragische Zwischenfall ereignete sich demnach am Mittwoch, als der Oberösterreicher gemeinsam mit seiner Frau und vier Freunden privat unterwegs war. Die Botschaft in Pretoria im benachbarten Südafrika war von der Reisegruppe informiert worden, dass der Mann von einem Elefanten attackiert und getötet worden war.

    Laut Medienberichten soll es zu dem Unglück nahe dem Huab River im Nordwesten Namibias gekommen sein, wo die Reisegruppe gecampt habe. Bei der Stelle, wo die Reisenden ihre Zelte aufgeschlagen haben sollen, handelt es sich offenbar um keinen ausgewiesenen Campingplatz.

    Namibia bestätigt den Tod des Österreichs

    Das namibische Umwelt- und Tourismusamt bestätigte auf Facebook das tragische Geschehnis.

    „Das Ministerium will den Aufruf an unsere sehr willkommen geheißenen Touristen wiederholen, immer vorsichtig zu sein und sich an die Regeln und Vorschriften zu halten, die zu ihrer Sicherheit eingeführt wurden.“

    mo/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Afrika, Namibia, Österreich