10:44 11 Juli 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    3423
    Abonnieren

    Bei einem Lawinenabgang in Tirol in Österreich ist ein Mann aus Deutschland ums Leben gekommen. Der 58-Jährige wurde laut der Polizei im freien Gelände von einem Schneebrett erfasst und mehrere Hundert Meter mitgerissen.

    Der Mann sei mit seiner Frau und den zwei Söhnen auf einer Skitour unterwegs gewesen.

    Die Lawine ging demnach gegen 13.30 Uhr im Verwallgebirge bei St. Anton am Arlberg ab. Der Mann sei von den Schneemassen verschüttet worden. Anschließend sei er freigeschaufelt worden.

    Helfer hätten noch versucht, den Mann zu reanimieren. Doch der 58-Jährige konnte nicht mehr gerettet werden. Woher aus Deutschland er kam, ist vorerst nicht bekannt.

    ta/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Srebrenica darf sich niemals wiederholen“: Maas erinnert an Opfer des Massakers vor 25 Jahren
    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Tags:
    Lawine, Österreich, Deutschland