19:51 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    2331
    Abonnieren

    Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus Angesteckten ist in Österreich seit Samstag nach Angaben des österreichischen Gesundheitsministeriums um ein Viertel gewachsen.

    Die Behörde gab am Sonntag auf ihrer offiziellen Webseite bekannt, dass 99 bestätigte Coronavirus-Fälle im Land registriert worden seien (Stand um 11.45 Uhr). Damit korrigierte das Amt seinen früheren Bericht, laut dem 104 Menschen mit der neuartigen Lungenkrankheit angesteckt worden seien.

    Die Änderung sei auf neue Informationen aus Niederösterreich zurückzuführen. Laut örtlichen Behörden gebe es dort 31 und nicht 36 Betroffene.

    Am Sonntagmittag meldete das Bundesministerium noch 79 Ansteckungsfälle landesweit. Bisher wurden demnach 4509 Testungen durchgeführt. Zwei Personen seien von Covid genesen.

    Maßnahmen gegen Corona-Ausbreitung

    Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte am Freitag neue Maßnahmen verkündet, die die Ausbreitung der Lungenkrankheit verhindern sollen. Sämtliche Direktflüge nach Südkorea, Mailand, Bologna und in den Iran wurden für zwei Wochen eingestellt.

    An der Grenze zu Italien sollen punktuell Gesundheitschecks durchgeführt werden. Darüber hinaus müssen Reisende, die aus Südkorea, dem Iran und Teilen Chinas nach Österreich wollen, mit einer ärztlichen Bestätigung nachweisen, dass sie nicht mit dem Coronavirus infiziert sind.

    Coronavirus

    Die chinesischen Behörden hatten am 31. Dezember 2019 die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer Lungenkrankheit mit unbekannter Ursache in der Stadt Wuhan in der Provinz Hubei informiert. Als Krankheitserreger wurde ein neuartiges Virus identifiziert. Das Virus löst eine Lungenkrankheit aus, die die Bezeichnung Covid-19 bekommen hat.

    Nach jüngsten Angaben wurde das Virus SARS-CoV-2 weltweit bei mehr als 107.000 Menschen nachgewiesen, 3646 Fälle endeten tödlich. Am stärksten betroffen sind China, Südkorea, Italien und der Iran.

    mo/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Nach Anschlag von Nizza: China ruft zur Aufgabe von Doppelstandards bei Terrorbekämpfung auf
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Coronavirus, Österreich