05:36 28 September 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    7257
    Abonnieren

    In der österreichischen Stadt Feldbach im Bundesland Steiermark ist es in der Nacht zum Samstag beim Bahnhof zu einer Massenschlägerei mit ungefähr 15 Jugendlichen gekommen. Dies berichtet die „Kronen Zeitung“.

    Demnach ereignete sich der Vorfall kurz nach Mitternacht in der Park-&-Ride Anlage am Bahnhof Feldbach. Als die Polizei dort eintraf, liefen mehrere Beteiligte fluchtartig davon. Zwei Österreicher unter Alkoholeinfluss im Alter von 18 und 19 Jahren wurden von den Polizisten allerdings verfolgt und später festgenommen.

    Die beiden widersetzten sich dabei der Amtshandlung, indem der eine die Polizeibeamten beschimpfte und der andere einen Polizisten anzugreifen versuchte.

    Grund für Schlägerei bisher unklar

    Der „Kronen Zeitung“ zufolge nahm die Polizei Ermittlungen auf. Die Beamten stellten bereits fest, dass zwei Gruppen von Jugendlichen zusammengekommen waren, wobei es dabei zu einer Schlägerei gekommen war. Allerdings ist der Grund von diesen Handlungen noch nicht geklärt worden.

    Der Polizei zufolge hatten mindestens drei Personen leichte Verletzungen infolge der Schlägerei erlitten. Auch ein Polizeibeamter dürfte beim Widerstand leicht verletzt worden sein.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lage in Bergkarabach spitzt sich zu: Moskau ruft zur Feuereinstellung und zu Verhandlungen auf
    Paschinjan-Putin-Telefonat : „Eskalation in Bergkarabach muss verhindert werden“
    Angezeigt, remonstriert, suspendiert! Polizist kämpft gegen Corona-Politik
    Tags:
    Ermittlungen, Verletzte, Polizei, Bahnhof, Jugendliche, Massenschlägerei, Österreich