21:11 23 November 2020
SNA Radio
    Österreich
    Zum Kurzlink
    2148
    Abonnieren

    Laut der österreichischen Agrarministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ist am Mittwoch ein „Pakt für mehr Tierwohl“ mit den Vertretern der Landwirtschaft geschlossen worden. Damit will Österreich eine tiergerechtere Haltung fördern.

    Gemäß dem Dokument werden jährlich 120 Millionen Euro an Investitionsförderung zur Verfügung stehen, mit denen unter anderem mehr Platz in den Ställen geschaffen werden soll.

    Laut Köstinger laufe auch ab 2021 die Förderung für den Neubau von Anbindeställen aus - ausgenommen seien Kleinstbetriebe. Ab 2022 gebe es kein Geld mehr für neue Ställe, wenn nur gesetzliche Mindeststandards erfüllt würden.

    „Mit diesem Pakt setzen wir auf Unterstützung beim Umstieg, statt auf Verbote“, sagte die Agrarministerin.

    Das Ministerium verwies darauf, dass in einem Ranking der Tierschutzorganisation World Animal Protection das Land schon jetzt besonders gut abschneide. Es gelte, diese Vorreiterrolle beim Tierwohl weiter auszubauen.

    Große Fortschritte beim Thema Tierwohl auch in Deutschland

    Anfang Oktober hatte die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU), mitgeteilt, dass sie Fortschritte auf dem Weg zu mehr Tierwohl in deutschen Ställen und Schlachthöfen sehe.

    Laut Klöckner gebe es inzwischen eine breite Unterstützung für die Idee einer sogenannten Tierwohlabgabe oder einer Verbrauchssteuer zur Finanzierung der für höhere Haltungsstandards notwendigen Investitionen. In einer Machbarkeitsstudie soll nach ihren Worten jetzt geprüft werden, inwieweit die angedachten Konzepte europarechtlich umsetzbar sind. Die Ergebnisse dieser Studie sollen im Februar vorliegen.

    ac/mt/dpa/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Investitionen, Haltung, Tier, Österreich