14:00 25 Juni 2018
SNA Radio
    US-Eisschnellläufer

    „Pervers“: Netz lacht über Olympia-Outfit von US-Eisläufern

    © AFP 2018 / ARIS MESSINIS
    Nachrichten
    Zum Kurzlink
    191485

    Das Olympia-Outfit amerikanischer Eisschnellläufer hat für Gelächter im Netz gesorgt. Der Aufnäher in der Leistengegend, der durch eine andere Farbe betont ist, verstörte viele Internet-Nutzer.

    „Ich vermute, das Design des Eisschnellläufer-Outfits hat einen Zweck, aber Mensch, das ist ein merkwürdiger Platz für einen hellen farbigen Kreis“, schreibt Christina Stephens auf Twitter.

    „Sie sollten sehen, wie das von hinten aussieht. Wie eine Zielscheibe auf dem Gesäß“, lacht ein anderer Twitterer.

    Mehr zum Thema: Internetnutzer erklären Russin zu heißester Curling-Spielerin aller Zeiten – FOTOs

    ​Ein Nutzer bezeichnete die Kleidung als peinlich und forderte sogar die Entlassung des amerikanischen Olympischen Komitees.

    „Wer auch immer das Outfit der US-Eisschnellläufer kreiert hat, ist entweder Komiker oder Perversling oder beides“, meinte ein Benutzer unter dem Spitznamen richDollaz.

    Mehr zum Thema: Nippel-Alarm bei Olympia: Französin zeigt ungewollt Busen – VIDEO

    ​Das Unternehmen Under Armour, das die Outfits herstellt, erklärte die Verwendung des Einsatzes dieser Farbe mit Gebrauchseigenschaften.

    „Wir haben viele Stoffe getestet, um denjenigen zu finden, der die Friktion maximal reduziert. Die Verwendung einer anderen Farbe in diesem Bereich wäre weniger effektiv“, teilte ein Sprecher der Firma mit.

    Demnach mögen die US-Sportler das Outfit und bekommen dafür Komplimente von Sportlern aus anderen Ländern.

    Mehr zum Thema: „Wildes“ Auftreten nordkoreanischer „Armee der Schönen“ bringt Netz auf die Palme

    Das Internationale Olympische Komitee hatte im Dezember 2017 Dopingmissbrauch in Russland als erwiesen eingestuft und die russische Nationalmannschaft von den Winterspielen 2018 in Südkorea ausgeschlossen. Saubere russische Athleten dürfen zwar in Pyeongchang starten, doch nur unter neutraler Flagge.

    Die Kleidung, die die russischen Sportler bei den Winterspielen tragen, kreierte das russische Unternehmen ZASPORT unter Berücksichtigung der IOC-Forderungen. Die Kleidung darf beispielweise keine Flaggen oder Wappen tragen, die auf die Staatsangehörigkeit der Sportler hinweisen würden.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Bei Olympia deklassiert: Wütender US-Coach verweigert Russen Handschlag
    Eiskunstlauf bei Olympia: Russinnen im Kampf der Rekorde vorne
    Meldonium ins Essen gemischt? – Russischer Curling-Verband ermittelt
    Nach Olympia-Debakel: US-Journalist fordert Bann für russischen Eishockeyspieler
    Tags:
    OAR, "Olympischen Athleten aus Russland", Olympiade, Sportlerinnen, Olympische Winterspiele, Olympia, Olympiapark, Outfits, Olympische Spiele, Sportart, Sportler, Kleidung, Sportfans, Sport, Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Internationales Olympisches Komitee (IOC), USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren