19:29 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Russische Olympia-Sportler im Kreml gefeiert, der 28. Februar 2018

    Putin: „Man nahm uns Symbole, aber nicht den Charakter“

    © Sputnik / Michail Klimentjew
    Nachrichten
    Zum Kurzlink
    5845

    Der russischen Präsidenten, Wladimir Putin, hat am Mittwoch die russischen Olympia-Sportler im Kreml ausgezeichnet und deren Siegeswillen bei den Spielen in Pyeongchang gelobt.

    „Andere Athleten sind aufgetreten und haben gesagt, dass man uns Vieles genommen hätte. Man kann wirklich alles Mögliche nehmen, jegliche Symbole. Den Charakter jedoch nicht, und Sie haben das bewiesen“, so der Präsident.

    Mehr zum Thema: „Mach’s doch nach“: Russische Olympia-Siegerin Sagitowa antwortet US-Rivalin

    Er pries die Auftritte der Sportler sowie ihr Verhältnis zur Arbeit und zum Land. Die russischen Sportler habe immer „ein ehrliches und achtungsvolles Verhältnis zum Sport, den Mannschaftskollegen und den Rivalen charakterisiert“.

    „Alles war hervorragend, schön, und man war von Stolz erfüllt, wenn man Ihre Auftritte gesehen hat“.

    Mehr zum Thema: Abschlussfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang

    Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte im Dezember 2017 Dopingmissbrauch in Russland als erwiesen eingestuft und die russische Nationalmannschaft von den Winterspielen 2018 in Südkorea ausgeschlossen. Einige wenige russische Athleten durften zwar in Pyeongchang starten, doch nur unter neutraler Flagge.

    Die russischen Athleten hatten bei den Spielen zwei Gold-, sechs Silber- und neun Bronzemedaillen gewonnen.

    Am Mittwoch hatte das IOC die Mitgliedschaft des russischen Nationalen Olympischen Komitees in der Organisation wiederhergestellt, teilte der Präsident des russischen NOK, Alexander Schukow, mit.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Doppelerfolg bei Olympia: Russische Eiskunstläuferinnen holen Gold und Silber
    „Das ist Doping!“ – Experte zu Asthma-Mitteln bei gesunden Athleten
    Undercover-Rodtschenkow hat neues Opfer gefunden
    Im Olympia-Goldrausch: Russische Hockeyspieler außer sich vor Freude – VIDEOs, FOTOs
    Tags:
    Sportlerinnen, Sportler, Sport, OAR, Olympische Winterspiele, Olympische Spiele, Olympische Athleten aus Russland, Olympier, Olympia-Sperre, Olympiasperre, Olympiamedaillen, Olympia, Olympiade, Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, NOK, Internationales Olympisches Komitee (IOC), Ilja Kowaltschuk, Nikita Gussew, Grigori Rodtschenkow, Thomas Bach, Jewgenija Medwedewa, Alina Sagitowa, Wladimir Putin, Südkorea, Pyeongchang, Moskau, Russland