17:19 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    RAO "EES Rossii" und Mosenergo für Moskauer Stromausfall verantwortlich

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 26. Mai /RIA Nowosti/. Die Verantwortung für den Stromausfall in der Region Moskau tragen die RAO "EES Rossii" und Mosenergo, meint Andrej Trapesnikow, Mitglied des Vorstandes der RAO "EES Rossii".

    "In jedem Fall sind die RAO "EES" und Mosenergo dafür verantwortlich", erklärte er in einer Sendung des Ersten TV-Kanals.

    "Für uns selbst ist eine derart große Havarie eine außerordentliche Erscheinung. Solche Havarien hat es in Moskau noch nie gegeben. Wir werden alles mögliche tun, damit sich Derartiges nicht wiederholt", sagte er.

    "Leider sind Havarien in der Elektroenergetik eine Erscheinung, die sich nicht vollständig vermeiden lässt", fügte er hinzu.

    Der stellvertretende MTschS-Minister, Jewgeni Serebrjannikow, schließt mögliche Störungen bei der Versorgung der Hauptstadt mit Lebensmitteln aus.

    "Ich glaube nicht, dass solche Schwierigkeiten wie Störungen mit Brottransport möglich sind. Wenn es aber diese geben wird, so werden die MTschS-Mitarbeiter alles tun, um ihre Folgen zu mildern", sagte er in einer Live-Sendung des Ersten Kanals.

    In einigen Stadtbezirken wurden mobile autonome Dieselkraftwerke und Punkte für die Zufuhr von Wasser und den Verkauf von Lebensmitteln errichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren