13:06 26 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Lediglich ein Drittel der russischen Jugendlichen interessiert sich für Politik

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 210
    MOSKAU, 02. Juni (RIA Nowosti). Lediglich 33 Prozent der jungen russischen Bürger (bis zu 35 Jahren) interessieren sich heute für Politik, während diese Kennziffer unter den Bürgern im mittleren Alter 40 Prozent und unter den Bürgern von über 55 Jahren 45 Prozent ausmacht. Diese Angaben verbreitete das Meinungsforschungsinstitut „Öffentliche Meinung" am Donnerstag im Ergebnis einer gesamtrussischen Befragung.

    Was mögliche Formen der Beteiligung von Jugendlichen an der Politik betrifft, so bevorzugen 40 Prozent der Befragten, dass junge Leute ihre eigenen politischen Organisationen, getrennt von den Erwachsenen, gründen, statt den politischen Organisationen beizutreten, die von Erwachsenen gegründet sind. Den entgegengesetzten Standpunkt - über die Integration von Jugendlichen in die politischen Organisationen der Erwachsenen - teilten nur 33 Prozent der Befragten.

    Unter den Teilnehmern der Befragung äußerten 9 Prozent den Wunsch, irgendeiner politischen Organisation beizutreten. 86 Prozent sagten, dass sie nicht gewillt sind, solchen Organisationen beizutreten. Unter den Bürgern im Alter unter 25 Jahren liegt diese Kennziffer entsprechend bei 16 und 74 Prozent.

    An der Befragung, die am 28. und 29. Mai durchgeführt wurde, nahmen 1500 Personen in 100 Ortschaften aus 44 Gebieten, Regionen und Republiken Russlands teil. Zusätzlich wurden auch 600 Einwohner von Moskau befragt. Der statistische Fehler liegt nicht über 3,6 Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren