14:01 17 Januar 2017
Radio
    Panorama

    Russlands Bürger halten sich für ungeliebt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    WASHINGTON, 24. Juni (RIA Nowosti). Die meisten russischen Bürger sind sich sicher, dass man Russland im Ausland nicht liebt.

    Zu einer solchen Schlussfolgerung gelangten die Autoren der jährlichen Studien, die durch das nichtstaatliche Zentrum Pew Research in Washington in 16 Ländern auf der Grundlage einer Umfrage unter 16 766 Personen vorgenommen wurde. In den letzten drei Jahren wurden solche Studien in insgesamt 50 Ländern durchgeführt. Dabei wurden über 90 000 Personen befragt. Die Meinungsforschung in Russland fand vom 28. April bis zum 13. Mai 2005 auf der Grundlage der Zufallsauswahl von 1002 Respondenten statt.

    "Die meisten befragten russischen Bürger (57 Prozent) sagten, dass man ihr Land im Grunde genommen im Ausland nicht liebt", teilen die Autoren eines Berichts mit, der durch Pew Research Center für the People and the Press unter der Leitung der ehemaligen US-Außenministerin, Madeleine Albright, vorbereitet wurde.

    "Das ist eine der düstersten Bewertungen der eigenen Popularität in der Welt von allen 16 Ländern, wo diese Frage gestellt wurde", heißt es in der Studie. Zugleich "überflügelten" US-Bürger unverkennbar die Russen bezüglich der negativen Bewertung der Einstellung zu ihrem Staat im Ausland.

    Die Studie zeigte, dass 69 Prozent der Amerikaner sicher sind, dass man die USA in der Welt nicht liebt. Nur 26 Prozent der befragten Amerikaner meinen, dass man die USA im Ausland mag.

    Die meisten Bürger der Türkei (66 Prozent) sind auch davon überzeugt, dass man im Ausland eine negative Einstellung zu ihnen habe. Lediglich 30 Prozent der Türken sind anderer Meinung.

    94 Prozent der kanadischen Bürger sind der Auffassung, dass man in der Welt eine positive Einstellung zu ihnen hat. Lediglich vier Prozent der kanadischen Respondenten sind entgegengesetzter Meinung.

    Den zweiten Platz belegen die Bürger Jordaniens (84 Prozent und 8 Prozent) und den dritten die Bürger Indonesiens (86 Prozent und 11 Prozent).

    Die Umfrage zeigte auch, dass Russland bezüglich der Zufriedenheit der Bürger mit der Sachlage in ihrem Land zu drei Staaten gehört, die ganz am Ende stehen. Mit den Ereignissen in Russland sind 71 Prozent unserer Bürger unzufrieden und 23 Prozent zufrieden.

    Noch unzufriedener sind nur die Deutschen (73 Prozent und 25 Prozent) und die Polen (82 Prozent und 13 Prozent).

    Am zufriedensten mit ihrem Land sind die Chinesen (72 Prozent), nur 19 Prozent sind anderer Meinung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren