10:46 24 September 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russisch-japanische Studentenkonferenz begann in Wladiwostok

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 301

    WLADIWOSTOK, 27. Juni (RIA Nowosti). Eine russisch-japanische Studentenkonferenz, die dem 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern gewidmet ist, wurde am Montag in Wladiwostok eröffnet.

    Wie der RIA Nowosti bei der Administration der Primorje-Region mitgeteilt wurde, nehmen Studenten, junge Politiker, Wissenschaftler, Kunst- und Kulturschaffende Russlands und Japans an der Konferenz teil.

    Man wird über die Geschichte, den heutigen Stand, die Probleme und Perspektiven der russisch-japanischen Beziehungen im Bereich der Staatspolitik, der geschäftlichen und kulturellen Zusammenarbeit sowie der Volksdiplomatie sprechen.

    Im Rahmen des russisch-japanischen Treffens in Wladiwostok wird ein gemeinsames Konzert von Studenten stattfinden. Auf dem Programm stehen Volkstänze und -lieder sowie das moderne Repertoire. Japanische Studenten werden ihren russischen Altersgenossen eine Vorstellung nach dem Tschechows Stück "Die Möwe" zeigen.

    Das Motorschiff "Rus" der Fernöstlichen Reederei mit 50 japanischen Studenten, die die russische Sprache studieren, traf am Sonntag in Wladiwostok ein.

    Von russischer Seite nehmen etwa 100 Studenten teil, die Japanisch studieren.

    Nach einem zweitägigen Aufenthalt in Wladiwostok wird das Motorschiff Kurs auf die japanischen Häfen Hakodate und Shimoda nehmen, wonach es nach Wladiwostok zurückkehren wird. Die Kreuzfahrt wird bis zum 8. Juli andauern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren