Radio
    Panorama

    EILMELDUNG - Justiz: Im Fall des Anschlags auf den Zug Grosny - Moskau zwei Inhaftierungen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 01. Juli (RIA Nowosti). Die Staatsanwaltschaft des Moskauer Gebietes bestätigt den Fakt der Inhaftierung von zwei der Beteiligung an dem Anschlag auf den Zug Grosny - Moskau am 12. Juni 2005 Verdächtigten.

    „Gegenwärtig gibt es in dem Fall zwei Untersuchungshäftlinge", sagte der Pressesprecher der Gebietsstaatsanwaltschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren