18:01 19 Januar 2017
Radio
    Panorama

    Oberhaupt der Griechisch-orthodoxen Kirche will Organspender werden

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 37 0 0
    ATHEN, 01. Juli (RIA Nowosti). Das Oberhaupt der Griechisch-orthodoxen Kirche, Erzbischof Christodul von Athen und Griechenland, will Organspender werden.

    Wie im staatlichen Fernsehen Griechenlands mitgeteilt wurde, haben der Erzbischof und die Mitglieder des Heiligen Synods der Kirche am Freitag Fragebögen ausgefüllt und angegeben, dass im Falle eines plötzlichen Todes ihre Organe Patienten eingepflanzt werden können, die sie brauchen.

    Die Kirche hat sich an alle ihre Kleriker sowie an die Laien mit der Bitte gewandt, Solidarität zu zeigen. In den Gotteshäusern Griechenlands werden von nun an Formulare vergeben, die auf den Wunsch hin ausgefüllt werden können, zu einem Organspender zu werden.

    Die orthodoxe Kirche Griechenlands hat bereits 1999 das Organspendewesen durch ihren Beschluss unterstützt. Anlass zur Erörterung dieses Problems war das Ableben eines zwölfjährigen Jungen von der Insel Rhodos, der 14 Monate lang auf eine Herztransplantation gewartet hatte und für den kein geeigneter Organspender gefunden werden konnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren