21:26 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    Oppositionspolitiker in Tiflis brutal verprügelt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 220
    TIFLIS, 14. Juli (RIA Nowosti). Der Parlamentsabgeordnete Waleri Gelaschwili von der oppositionellen Republikanischen Partei in Georgien ist am heutigen Donnerstag in Tiflis brutal verprügelt worden.

    Laut Berichten von Augenzeugen wurden der Politiker und sein Leibwächter von rund acht vermummten Tätern überfallen. Gelaschwili wurde mit Kieferbrüchen, einer Gehirnerschütterung und zahlreichen Prellungen in ein Tifliser Krankenhaus eingeliefert.

    Führende Oppositionspolitiker in Georgien forderten eine unverzügliche Ermittlung und Bestrafung der Täter.

    "Die Führung trägt die Verantwortung für diesen Vorfall. Sie muss uns eine Antwort geben, wer am hellichten Tage so grausam mit dem Parlamentarier abrechnen konnte", erklärte David Berdsenischwili, Mitglied der Republikanischen Partei Georgiens, in einem Gespräch mit RIA Nowosti.

    Das georgische Innenministerium nahm die Ermittlungen bereits auf. Das ist schon der zweite Überfall auf einen Parlamentarier in letzter Zeit. Vor ein paar Monaten fiel ein Abgeordneter der Oppositionspartei "Die neuen Rechten" einem Raubüberfall zum Opfer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren