09:24 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    Russischer Zoll beschlagnahmte bei einer Chinesin eine antiquarische Violine

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 301

    NOWOSIBIRSK, 25. Juli (RIA Nowosti). Eine antiquarische Violine, Ende des 19. Jahrhunderts gebaut, haben russische Zöllner bei einer chinesischen Reisenden des Schnellzuges Moskau - Peking beschlagnahmt.

    Wie RIA Nowosti am Montag von der Sibirischen Zollverwaltung erfuhr, ist das Musikinstrument aus dem Jahre 1892 während der Zollkontrolle im Handgepäck der Chinesin gefunden worden.

    Die Chinesin verfügte weder über eine Ausfuhrgenehmigung noch hatte sie das Instrument in der Zollerklarung vermerkt.

    Die Sibirische Zollverwaltung erinnert daran, dass Zöllner aus dem Baikalgebiet im Jahre 2004 einen Chinesen daran hinderten, zehn Violinen aus dem 16. -17. Jahrhundert auszuführen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren