22:09 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    Geldstrafe für Sohn des ukrainischen Präsidenten wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0

    KIEW, 28. Juli (RIA Nowosti). Der Sohn des Präsidenten der Ukraine, Andrej Juschtschenko, wurde wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung mit Geldstrafe von 17 Griwna (3,36 US-Dollar) belegt.

    Das gab der ukrainische Innenminister, Juri Luzenko, am Mittwochabend in einer Direktsendung des ukrainischen Fernsehsenders Studio 1 + 1 bekannt.

    Unter den Augen der Zuschauer unterschrieb er den Strafbescheid, der ergangen ist, weil Andrej Juschtschenko in Abwesenheit des Besitzers einen in Tschechien zugelassenen BMW M6 fuhr, was in der Ukraine gesetzlich verboten ist.

    Luzenko sagte, dass Juschtschenko einen Monat Zeit habe, um das Fahrzeug in der Ukraine zuzulassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren