07:42 24 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    EILMELDUNG - Putin: Ermittlungen zum Terrorakt vom 19. Juli in Snamenskoje bis zu Ende führen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 522
    MOSKAU, 1. August (RIA Nowosti). Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Auftrag erteilt, die Ermittlungen zu dem Terrorakt, der am 19. Juli in der Siedlung Snamenskoje verübt wurde, bis zu Ende zu führen.

    In einer Beratung des Präsidenten Russlands mit den Regierungsmitgliedern berichtete Innenminister Raschid Nurgalijew, es seien drei Personen festgenommen worden, die der Beteiligung an dem Terrorakt verdächtigt werden.

    Der letzte Verdächtige sei am Vortag festgenommen worden und bereits geständig. Der Minister äußerte die Hoffnung, dass "der Mechanismus des Diversions- und Terroraktes demnächst aufgedeckt wird".

    Bei der Sprengung einer Autobombe in Snamenskoje kamen 14 Personen ums Leben. Mehr als 30 wurden verletzt. Unter den Toten waren zehn Polizisten, ein Mitarbeiter der Verwaltung des Föderalen Sicherheitsdienstes FSB des Rayons sowie drei Zivilisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren