17:14 16 August 2017
SNA Radio
    Panorama

    Zehn Tote bei Busunglück im Gebiet Kurgan

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 14 0 0

    MOSKAU/JEKATERINBURG, 4. August (RIA Nowosti). Bei einem schweren Busunglück im Gebiet Kurgan im Süden Westsibiriens sind am Donnerstag zehn Personen, darunter zwei Kinder, getötet und 29 verletzt worden. Das verlautete bei der Verkehrssicherheitsbehörde (GIBDD) des Gebietes gegenüber der RIA Nowosti. Der Bus kollidierte auf der Chaussee Baikal-Tscheljabinsk-Omsk mit einem Lkw. Dem Zivilschutzministerium Russlands zufolge sind unter den Toten sechs deutsche Bürger (in dem Bus befanden sich 24 Deutsche). Beide Fahrer kamen ums Leben.

    Nach Vorläufigen Angaben war der Lkw unter schlechten Sichtverhältnissen auf die Gegenfahrbahn gerollt und mit dem entgegenkommenden Bus zusammengestoßen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren