SNA Radio
    Panorama

    Abgeordneter Chinschtejn: "Alpha-Bank"-Mitarbeiter waren an Erwerb der Staatsdatscha "Sosnowka-1" durch Kasjanow beteiligt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU‚ 05. September (RIA Nowosti). An allen Geschäften, die mit dem Erwerb einer Staatsdatscha (Sosnowka-1) durch den ehemaligen Premier Russlandss Michail Kasjanow verbunden waren, waren Mitarbeiter der "Alpha-Bank" beteiligt. Das erklärte der Staatsduma-Abgeordnete Alexander Chinschtejn, der die Situation um den sogenannten Fall Kasjanow untersucht hatte, am Montag auf einer Pressekonferenz in Moskau.

    "Alle Firmen, die sich an der Auktion (zur Verkauf des Objektes ‚Sosnowka-1') beteiligten, waren mit einer gewissen Oligarchen-Holding direkt oder indirekt verbunden. So waren unter anderem alle Vertreter der an der Auktion beteiligten Firmen Mitarbeiter oder ehemalige Mitarbeiter der ‚Alpha-Bank'", sagte Chinschtejn.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren