13:59 22 Februar 2018
SNA Radio
    Panorama

    EILMELDUNG - Militärstaatsanwaltschaft ermittelt gegen den Leiter der Panzerschule von Tscheljabinsk

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 27. Januar (RIA Novosti). Im Zusammenhang mit einem tragischen Vorfall in der Panzerschule von Tscheljabinsk sind zehn Strafverfahren eingeleitet worden. Die Justiz ermittele unter anderem gegen den Leiter der Panzerschule, Generalmajor Alexej Sidorow, sagte der Militäroberstaatsanwalt Russlands, Alexander Sawenkow, am Freitag in Moskau.

    Sidorow werde beschuldigt, die Misshandlung des Soldaten Sytschow nicht gemeldet zu haben. "Die Militäroberstaatsanwaltschaft hat Verteidigungsminister Sergej Iwanow aufgerufen, Sidorow seines Amtes zu entheben." Die anderen Strafverfahren seien gegen Armeeangehörige eingeleitet worden, denen Misshandlungen zur Last gelegt würden, sagte Sawenkow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren