12:09 23 Juli 2018
SNA Radio
    Panorama

    Landungsschiff "Kaliningrad" auf großer Fahrt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 10

    MOSKAU/KALININGRAD, 12. April (RIA Novosti). Das Landungsschiff der russischen Baltischen Flotte "Kaliningrad" läuft im April und Mai in Häfen Algeriens, Tunesiens, Spaniens und Portugals ein.

    Das teilte Kapitän zur See Igor Dygalo, Berater des Oberbefehlshabers der Seekriegsflotte Russlands, der RIA Novosti mit.

    "Bereits am 12. April besucht die ,Kaliningrad' inoffiziell den Hafen Oran in Algerien", sagte Dygalo.

    Wie der RIA Novosti im Pressedienst der Baltischen Flotte mitgeteilt wurde, ist es die erste Fernfahrt des Schiffes in diesem Jahr. "Bemerkenswert ist, dass unsere Schiffe nach dem Zerfall der Sowjetunion Algerien überhaupt nicht besucht haben. In Algerien wird sich die ,Kaliningrad' bis zum 17. April aufhalten."

    Ende April - Anfang Mai wird das Landungsschiff die Häfen Bizerte (Tunesien), Cartajena (Spanien) und Lissabon (Portugal) anlaufen.

    "Während des Cartajena-Besuches wird die ,Kaliningrad' an gemeinsamen Manövern mit den spanischen Seestreitkräften teilnehmen. Es werden das gemeinsame Manövrieren von Schiffen sowie Elemente der Handlungen bei Friedens- und humanitären Operationen geübt", fügte der Vertreter der russischen Kriegsmarine hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren