12:15 21 Juni 2018
SNA Radio
    Panorama

    EILMELDUNG - Nach Airbus-Unglück 46 Passagiere aus dem Meer geborgen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Nach dem Flugzeugabsturz am Schwarzen Meer sind 46 Passagiere der am Mittwoch über dem Schwarzen Meer abgestürzten A-320 aus dem Wasser tot geborgen worden. Das teilte der Staatsanwalt der Region Krasnodar, Sergej Jerjomin, per Telefon der RIA Novosti mit. Ihm zufolge werden die Leichen noch identifiziert.

    Die Verkehrsmaschine der Armenischen Fluglinie war in der Nacht zum Mittwoch auf der Route Jerewan - Sotschi über dem Schwarzen Meer im Raum Sotschi abgestürzt. An Bord befanden sich 113 Menschen.

    Dem Staatsanwalt zufolge wurden die Flugschreiber noch nicht gefunden. Zu erwarten ist, dass Taucher, die am Nachmittag eintreffen sollen, das in einer Tiefe von 400 Meter liegende Flugzeugwrack untersuchen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren