22:19 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Panorama

    Moskau hat die "Luxury World" zu Gast

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 301

    MOSKAU, 08. Juni (RIA Novosti). Gestern ist die Messe "Luxury World - der Glamour der Welt" im Moskauer Ausstellungskomplex CrocusExpo eröffnet worden; heute findet der "Tag Frankreichs" statt. Auf dem Programm stehen die Verkostung erlesener Weine und ein Elefantenrennen, bei dem die Schönen und Reichen nicht fehlen dürfen.

    Die Krönung des Tages wird ein Defilee der führenden französischen Designer bilden. Übrigens hat die französische Chansonnette Lara Fabian bei der gestrigen feierlichen Eröffnung ihre Visitenkarte hinterlassen.

    Schon zum zwölften Mal lenkt die Show nicht nur die Aufmerksamkeit der russischen Besucher auf sich. Auch das internationale Publikum schaut hin. Prunk - das ist das Hauptmotto der Veranstaltung. Damit wird auch der Grundgedanke der Veranstalter umrissen. Der Goldene Klub Luxury meint: "Die Philosophie des Erfolgs kann und muss man demonstrieren."

    Brillanten, Jachten, Luxusautos, schikanöse Villen, antiquarische Gegenstände, exklusive Möbel, Flugzeuge: das ist nicht die volle Aufzählung der Luxusgegenstände, die der Besucher harren.

    In den 8 Jahren des Bestehens der Show kamen mehr als 200 000 Besucher. 5 000 Verträge in etwa sind unterzeichnet worden. Sergej Schkaprow, der Präsident des Goldenen Klubs Luxury, meint: "Luxus ist die Sonne, die den Weg des Erfolgs bescheint und zu Höchstleistungen in jedem Tätigkeitsbereich verhilft."

    Am 9. Juni wird der "Tag Italiens" veranstaltet. Wieder wird es Interpreten und die Verkostung erlesener Weine geben, diesmal nur aus dem Land der Apenninen. Der Höhepunkt des Tages wird eine große Schau von Juwelieren sein.

    Der letzte Messetag, der 10. Juni, steht im Zeichen der Wohltätigkeit für Kinder, und zwar unter dem Motto "Erdbeer-Kindheit".

    200 in- und ausländische Firmen mit untadeliger Reputation und Einfluss in der Welt des Glamours, darunter Mercury, Tiffany & Co, Van Cleef & Arpels, Bentley, Micimoto, Blackwood, BMW, Cobalt Yachts, Corso Milano, Da Vinchi, Harley Davidson, Hennessy, Kamov, Valentin Yudashkin, Andrej Ananow und Ferrari sind bei der Messe dabei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren