15:22 17 Februar 2019
SNA Radio
    Panorama

    Endstation Singapur - 87 betrunkene Polen aus dem Flugzeug gesetzt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    WARSCHAU, 27. Juli (RIA Novosti). Trunkenheit und Pöbeleien waren der Grund, dass 87 polnische Bauarbeiter auf der Rückreise aus Australien in das heimatliche Gdansk in Singapur aus dem Flugzeug gesetzt wurden.

    Nicht einmal der polnische Botschafter in der südostasiatischen Metropole, Boguslaw Majewski, kam umhin, die herbeigeeilten Journalisten zu unterrichten.

    Nach einer Information der Australian Airlines hatten die Bauarbeiter sich an Bord rüpelhaft benommen, kräftig dem Alkohol zugesprochen und in Ketten geraucht. Augenzeugen berichteten, dass Vier der Übeltäter sich wegen Trunkenheit nicht mehr von ihren Plätzen erheben konnten.

    Der Flugkapitän entschied, die gesamte Gruppe polnischer Flugrowdys beim Zwischenstopp in Singapur von Bord zu weisen.

    Nun ist die Botschaft Polens bemüht, die Gestrandeten mit anderen Fluggesellschaften in die Heimat zu verfrachten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren