06:32 21 August 2018
SNA Radio
    Panorama

    Zwei Jahre Beslan-Tragödie: Gedenkaktion in Paris

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    PARIS, 02. September (RIA Novosti) Eine Gedenkaktion zum 2. Jahrestag der Tragödie in der Schule Nummer eins der nordossetischen Stadt Beslan wird am heutigen Sonnabend auf dem Trocadero-Platz in Paris stattfinden.

    Zum 2. Mal wird die Aktion auf Initiative der französischen Gesellschaftsvereinigung "Nationale Union Frankreich-Russland-GUS" und des Komitees für Unterstützung der kleinen Opfer von Belsan organisiert, denen sich in diesem Jahr die traditionsreiche französische humanitäre Organisation Secure populaire angeschlossen hat.

    Bei einer Schweigeminute werden Kerzen zum Andenken an die in Beslan ums Leben gekommenen Geiseln angezündet. Im Rahmen der Aktion wird ein Kinderchor aus Russland auftreten. Die Gedenkveranstaltung wird von einer Ausstellung von Reportagefotos aus Beslan begleitet.

    "Bei der Geiselnahme am 1. September in der Beslaner Schule haben hunderte von Schülern eine für Kinder unvorstellbare Prüfung bestehen müssen", heißt es in einer Presseerklärung der Veranstalter der Aktion. "Bei diesem barbarischen und unmenschlichen Terrorakt, der die internationale Öffentlichkeit schockiert hat, wurden die Geiseln unvorstellbaren körperlichen und psychologischen Folterungen ausgesetzt."

    Die Veranstalter wollen außerdem eine Spendeaktion initiieren, um 60 Kinder aus Beslan für sechs Wochen nach Frankreich zu bringen. Sie sollen gemeinsam mit ihren Schullehrern reisen und parallel zu ihrem Schulunterricht Sehenswürdigkeiten Frankreichs kennenlernen wie auch Kontakte zu gleichaltrigen Französinnen und Franzosen knüpfen.

    Nach den Worten des französischen Parlamentsabgeordneten Rene Andre, Vorsitzender der Freundschaftsgruppe Russland-Frankreich in der Nationalversammlung Frankreichs, könnten nicht nur Sponsoren aus Russland, sondern auch die auf dem russischen Markt aktiven französischen Unternehmen diese Spendeaktion unterstützen. Für das geplante Projekt sollen 350 000 Euro gesammelt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren