22:37 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    PACE und Politkowskaja-Mord: Russische Delegation lehnt parlamentarische Untersuchung ab

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zum Mord an Reporterin Anna Politkowskaja (145)
    0 10
    STRASSBURG, 25. Januar (RIA Novosti). Die russische Delegation bei der Sitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) ist gegen die Annahme einer Resolutionsänderung über die Sicherheit von Journalisten, mit der eine parlamentarische Untersuchung des Mordes an der Journalistin Anna Politkowskaja vorgeschlagen wird.

    Der russische Delegationschef Konstantin Kossatschow stellte in diesem Zusammenhang fest: „Damit würde ein Misstrauen gegenüber den Ermittlungsorganen bekundet werden. Wir empfinden aber ein solches Misstrauen nicht.“ Mit der Ermittlung dieses Falls „sollen sich die zuständigen Organe befassen“, erklärte er am Donnerstag vor Journalisten.

    Die Parlamentarische Versammlung hatte am Montag den Beschluss gefasst, das Problem der Sicherheit der Journalisten zusätzlich auf die Tagesordnung zu setzen. Die Diskussion soll mit der Annahme einer Resolution über „die Gefahr für das Leben und die Meinungsfreiheit für Journalisten“ zu Ende gehen.

    Politkowskaja war am o7. Oktober 2006 im Eingang ihres Wohnhauses in Moskau erschossen worden.

    Generalstaatsanwalt Juri Tschaika übernahm persönlich die Kontrolle über die Ermittlungen dieses Falls.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Ermittlungen zum Mord an Reporterin Anna Politkowskaja (145)